Liebe Schwimmer(innen),

Aufgrund der Corona-Pandemie stehen für das Vilm-Schwimmen 2021 einige Änderungen an. Um keinen Beteiligten des Vilm-Schwimmens zu gefährden, wird es einen abgesperrten Veranstaltungsbereich geben. Die Schwimmer und Helfer können diesen Bereich nur betreten, wenn Sie am Einlass ein negatives Coronatest-Ergebnis, eine vollständige Corona-Impfung sowie von Corona genesen zu sein nachweisen können. Bitte lasst Euch vor Anreise zum Vilm-Schwimmen testen. In Ausnahmefällen werden die Veranstalter eine Testmöglichkeit vor Ort anbieten.
Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es für alle Teilnehmer am Vilm-Schwimmen nur auf dem Großparkplatz hinter dem Bahnhof. Die Parkfläche auf der Festwiese steht ausschließlich den Veranstaltern, Sponsoren und Helfern zur Verfügung.
Auch in diesem Jahr wird uns ein Schiff der „Weissen Flotte“ unterstützend für den Transfer der Schwimmer zur Insel Vilm zur Verfügung stehen. Da die Abfahrtszeiten geändert worden sind, ist es schon um 9.00 Uhr notwendig, dass sich ein Großteil der Schwimmer/innen übersetzen lässt. Sonst wäre ein planmäßiges Übersetzen aller Schwimmer/innen nicht gewährleistet. In der Anmeldung sowie beim Transfer besteht Maskenpflicht!
Unter den gegenwärtigen Bedingungen werden wir auch auf die altbewährte Erbsensuppe verzichten müssen. Alternativ erhält jeder Teilnehmer einen Snack in den Schwimmerbeutel. Eine Siegerehrung wird es nicht vor Ort geben. Die Ergebnisse sind online einzusehen und die Platzierten erhalten ihre Urkunde mit der Post. Teilnehmerurkunden können online abgerufen und ausgedruckt werden.
Die Teilnehmer am „Kleinen“ Vilm-Schwimmen müssen ebenfalls getestet sein und können von einer erziehungsberechtigten Person auf das Veranstaltungsgelände begleitet werden. Auch diese Person muss ein negatives Testergebnis etc. nachweisen.
Wir hoffen auf Euer Verständnis für diese notwendigen Einschränkungen und sehnen uns nach Normalität, vielleicht schon in 2022!


 

Ein herzliches Willkommen auf den Seiten des Internationalen Vilm-Schwimmens auf der Insel Rügen!

Lasst Euch von der besonderen und familiären Atmosphäre begeistern!aktuelle Ausschreibung sowie das Online-Anmeldeformular.

On the following pages you can read about the traditonal swimming event Vilm-Schwimmen on the island Rügen.

You can find the conditions of the swimming event in English.

Seit 1999 treffen sich Schwimmerinnen und Schwimmer aus ganz Deutschland sowie dem benachbarten Ausland in Lauterbach auf der Insel Rügen, um sich in die Fluten des Rügischen Boddens zu stürzen.

Nach dem Schiffstransfer zur Naturschutzinsel Vilm geht es von dort aus schwimmend zurück über eine Distanz von 2500 m zum Lauterbacher Hafen. Viele Sportfreunde sind mittlerweile zu „vielfachen Wiederholungstätern“ geworden.

Die Beliebtheit dieses sportlichen Highlights, welches vom Veranstalterduo DRK-Kreisverband Rügen-Stralsund e.V.und DLRG-Ortsgruppe Bergen e.V.organisiert wird, ist ungebrochen.

Die Teilnehmerzahl wächst von Jahr zu Jahr. Das Vilm-Schwimmen ist für viele Schwimmer wie ein großes“ Familientreffen“, da sich viele Teilnehmer schon über Jahre kennen und in Lauterbach immer wieder treffen.

Sollte die Distanz auf Grund elementarer Probleme nicht in Angriff genommen werden können, ist es in Lauterbach immer möglich, eine Alternativstrecke im oder vor dem Lauterbacher Hafen auszuweisen.

Wettkampfregeln (PDF) // Merkblatt für erlaubte Schwimmbekleidung (PDF) //  Sicherheitskonzept aktuell (PDF)

 

Seid auch Ihr dabei beim 22. Internationalen Vilm-Schwimmen am

 21.08.2021

Neuigkeiten

Hafen Lauterbach in neuem Look

Der Hafen Lauterbach hat eine Auffrischungskurs erhalten. So wurde die gesamte Westpier, das ist der Bereich, welchen wir…

RESTUBE Safety Partnerschaft

*****Die Sicherheit der Schwimmer steht beim Vilm-Schwimmen Jahr für Jahr an erster Stelle. Erstmals wurde beim Vilm-Schwimmen 2017…